34{icon} {views}

Ein einfaches halbes Handtuch

vielfälltige Anwendungsmöglichkeiten

Definition eines Handtuchs: “aus einem Baumwollstoff, besonders aus Frottee oder aus Halbleinen hergestelltes (schmales, längliches) Tuch von unterschiedlicher Größe zum Abtrocknen”.
Wikipedia erläutert weiterführend: “
Ein Handtuch ist ein Tuch zum Abtrocknen von Händen, Körper oder Gegenständen. Für den Körper werden meist Frotteetücher verwendet, wegen der Saugfähigkeit meist aus Baumwolle.

Die Tücher haben meist eine angenähte Schlaufe, womit sie sich an Haken aufhängen lassen, die meist an Wänden oder Möbelflächen befestigt werden. Üblich sind auch stangenartige Handtuchhalter, die ein Aufhängen längs der Mitte und durch die flächige Aufhängung eine schnellere Trocknung ermöglichen.”

Auwei. Und in China fällt ein Sack Reis auf die Unterseite der Kathete, was eine Änderung der halbseitigen Hypotenuse zu π zur Folge hat.

Und ich Idiot häng mir das Teil immer um den Hals! Hätt ich das mal vorher gewusst! ?

 

Warum trage ich das Handtuch?

Eigentlich ist das der Doc schuld

Um hier sofort eines klarzustellen: NEIN, es hat nichts mit “coolness” zu tun!
Das Teil hat einen ganz pragmatischen Ansatz. Aber ganz von vorn….

….vor einigen Jahren, ich glaube es war Anfang der 2000er, begann es bei mir zu brodeln. Gemeint ist nicht der Sick über Dieses oder Jenes, sondern innerlich. Die Hormone änderten sich. Zumindest dachte ich das. Mir wurde heiß, mir wurde kalt – und das zu den unmöglichsten Zeiten.

Mein Doc meinte nach einer ausführlichen Untersuchung, und meiner Frage, ob diese die “Wechseljahre” seien, ich zitiere:” Das kann nicht sein! Männer haben keine Wechseljahre.” Und warum, lieber Doc, stehe ich dann bei gefühlten -48 Grad im eigenen Saft? Warum geh ich lieber alleine ins Bett, als mich wie ein wilder Hengst in ein unglaubliches erotisches Abenteuer zu stürzen*?

Ich sag´s Euch. Weil es die Wechseljahre sind! Ich bin der lebende Beweis, dass ein Mann in die Wechseljahre kommt. Ich schwitzte, pinkele seeeehr langsam, habe seeehr langsamen Sex (oder gar keinen). Natürlich fallen mir die Haare aus, welche auf seltsame Weise auf Schulter und Rücken hängenbleiben und festwachsen. Und natürlich wird auch der Bauch immer runder, sodass ich meinen Pillermann nur noch im Spiegel bewundern kann.

Ich sehe schon die Damen der Schöpfung das Gesicht verziehen. Bierbauch, Haare auf dem Rücken, kein Sex. Was soll Frau mit so einem “alten Sack”?
Na nix. Ist ja auch nicht bei allen so. Zumindest wird das energisch behauptet.

Und deshalb trage ich das Handtuch um den Hals. Wobei es nur ein halbes Handtuch ist. Damit kann ich dem Schweiß ein Schnäppchen schlagen.

Und bitte. Ich bin über 50. Da ist das alles nicht mehr so einfach. Wobei, auf´s Klo schaff ich noch alleine!

Macht´s gut. Bis bald…..

 

 

Aufrufe: 330

You may also like

Teile den Beitrag mit Deinen Freunden!

3 Kommentare

Scheinst das Handtuch ja mehr auf dem Kopf, als um den Halz zu tragen. Aber man erkennt dich sofort, wenn man durch Bonn fährt. 🙂

Na was ist das denn? Keinen Bock mehr auf Projekte und Fernsehen??? Machste richtig. Tu das, was Dir Spaß macht! Schöne Grüße aus München. Ich soll Dich von den Jungs grüßen!!! 🙂

Na, hab ich Dir doch immer gesagt. Du bist alt und häßlich!
Aber ein richtig toller Mensch.

Da erträgt man die häßlich Fratze!

Schreibe einen Kommentar